Archiv für August 2010

Ya Basta! Es reicht!

Intersquat weiterhin ohne Ort!
Click *mehr* for the English version
Letzte Woche Montag sprachen wir mit dem Bezirksbürgermeister von Friedrichshain/Kreuzberg Franz Schulz. Er war gewillt, uns bis zum 30.8. ein Vorschlag für diverse Gelände in Friedrichshain bzw. Kreuzberg zu machen. Letzte Woche Donnerstag wurden wir zu einem Gesprächstermin mit dem Geschäftsführer des Liegenschaftsfonds, Holger Lippmann, eingeladen. Wir unterbreiteten Herrn Lippmann unsere Vorstellungen und dieser war ebenfalls positiv gestimmt und wollte sich bis Montag, den 30.8., bei uns melden. Einen Tag später verständigten sich anscheinend Bezirksbürgermeister Schulz und Herr Lippmann telefonisch auf eine Fläche des Alten Schlachthofes am S-Bhf. Storkower Straße. Gestern, den 30.8., besuchten wir erneut Herrn Schulz und dieser meinte, der Liegenschaftsfond würde uns bis 12 Uhr das besagte Gelände des Alten Schlachthofes anbieten. Punkt 12 Uhr standen wir also bei Herrn Lippmann auf der Matte in freudiger Erwartung des Angebotes. (mehr…)

Festivalprogramm

Es ist zwar noch nicht ganz fertig, aber hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf das diesjährige Intersquatprogramm. Aber keine Angst, es ist immer noch Zeit und Raum für spontane Aktionen und Veranstaltungen.
---------------------------------------------------
It is not finished yet, but here you can get a first impression of this year’s Intersquat programme. But fear not, there will be enough space for spontaneous actions and events.

Amazing night!

Danke an alle, die uns auf dem Soliabend unterstützt haben. Wir waren überwältigt von den vielen Leuten. Vielen vielen Dank auch an Song X und Fidl Kunterbunt.
----------------------------------------------------
Thanks to all people who supported the soli-evening. We were totally overwhelmed by the mass of people.
Thanks to Song X and Fidl Kunterbunt as well.

Wow!

Das Programm für das diesjährige Intersquat nimmt endlich Formen an. Vielen Dank für all eure Vorschläge und Ideen. Ihr könnt euch auch weiterhin einbringen, immer her mit euren Workshops und Aktionen.
Und nicht vergessen: MORGEN, DONNERSTAG DEN 26.8., SOLIPARTY IM XB MIT FIDL KUNTERBUNT, SONG X UND VÖNER.
---------------------------------------------------------------
The programme for the Intersquat Festival is getting real. Thanx a lot for all your ideas and suggestions. You can still send your workshops and actions to us.
And do not forget: TOMORROW, THURSDAY 26th of AUGUST, SOLI PARTY WITH FIDL KUNTERBUNT, SONG X AND VÖNER AT THE XB.

Immer noch kein Ort!

Heute morgen besuchten wir den Bezirksbürgermeister von Friedrichshain/Kreuzberg Franz Schulz und berichteten ihm von dem Intersquat Festival 2010. Der Hauptgrund unseres Besuches war das Fehlen eines geeigneten Geländes für unser Festivalcamp. Weder die Berliner Grünflächenämter, der Liegenschaftsfond, die Bezirksämter, noch private Eigentümer_innen oder Vereine wollten uns ein Gelände anbieten. Doch auch Bezirksbürgermeister Schulz konnte zunächst noch keine Zusagen machen. Jedoch lud er uns zu einem zweiten Gespräch kommenden Montag ein.
Eins steht jedoch fest: Am 10. September kommen Squatter_innen, Künstler_innen und Interessierte aus ganz Europa nach Berlin um das Intersquat Festival durchzuziehen – ob mit Ort oder keinem.
-----------------------------------------------------------------
Today we visited the mayor of Friedrichshain/Kreuzberg Franz Schulz and informed him about the coming Intersquat Festival 2010. The main reason for our visit was the absence of an appropriate place for our Intersquat camp. Neither the parks commissions, the Liegenschaftsfond, the district authorities nor private persons or associations wanted to give us an appropriate place. However, mayor Schulz couldn‘t give us a commitment as well. But he invited us for a second meeting next Monday.
Anyway one thing is for sure: Squatters, artists and interested people from all over the world will come to celebrate the Intersquat Festival in Berlin from the 10th of September – nevermind the place.

Solikuchen für Wietze

Am 26.8. findet unser Soliabend im XB statt. Neben den musikalischen und kulinarischen Köstlichkeiten erhalten wir zusätzlich Unterstützung in Form von Solikuchen. Die Einnahmen davon gehen an Repressionsbetroffene der Feldbesetzung in Wietze.
---------------------------------------------------------------------
Our Soli-Evening will take place at the XB on 26th of August. Apart from musical and culinary art, we will get support by some cakes. The earnings will go to victims of repression of the field squatting in Wietze.

Infoveranstaltung+Soliparty

Es nähert sich endlich das Festival. Deshalb wird es am Sonntag, den 22.8., um 18 Uhr eine erste Infoveranstaltung im New Yorck/Bethanien (Mariannenplatz 2a, Berlin) geben. Wir suchen noch dringend fleißige Helfer_innen und interessierte Menschen, die sich und ihre Ideen ins Festival einbringen wollen.
Außerdem laden wir euch alle recht herzlich zu unserem Soliabend am 26.8. um 20 Uhr im XB (Liebigstraße 34, Berlin) ein. Als kulinarisches Highlight wird es Vöner geben. Passend dazu werden Fidl Kunterbunt (anarchistischer Liedermacher) und Jörg alias Song X ihre musikalischen Künste präsentieren. Kommt zahlreich und seid gespannt!
-----------------------------------------------------------------
The festival is coming. Therefore, our first information event will be held at the New Yorck/Bethanien (Mariannenplatz 2a, Berlin) on Sunday (22nd of August) at 6pm. We are still looking for diligent helpers and interested people who would like to support the festival with their ideas. Besides, we are inviting you to join our soli-evening in the XB (Liebigstraße 34, Berlin) on the 26th of August at 8pm. As a culinary highlight Vöner will be prepared for you. Fidl Kunterbunt (anarchist singer-songwriter) and Jörg alias Song X will present their musical arts. Come and join numerously!

Thanx a lot!

Danke an alle, die sich bisher bei uns gemeldet haben und einen Workshop oder eine Performance machen wollen. Es sind echt schon viele Sachen bei uns angekommen, solltet ihr noch mehr Vorschläge haben, einfach uns mailen und schon seid ihr dabei. Wir setzen dann mal ein kleines Programm zusammen.
------------------------------------------------
Thanx to all of you. Especially to those who sent us a mail that they want to do a workshop or a performance. We have already collected a lot of nice things. If you still have an idea, don‘t hesitate and write us a mail. Right now, we are setting up a little programme.

Please remember!!!!

Bis zum 13. August sollten eure Ideen für Diskussion, Workshops oder Informationsveranstaltungen bei uns sein. Danach brauchen wir die Zeit, um ein Programmheft drucken zu lassen. Tragt eure Ideen bitte in unser öffentliches timetable/wiki ein. Sucht euch einfach einen Tag aus, klickt auf *Bearbeiten*, eintragen und *Seite speichern*. Fertig!
-------------------------------------------------------------------
Your ideas, workshops or information events should be announced by 13th of August. We need the following time for printing the programme. Visit timetable/wiki, choose your day, press *Bearbeiten*, type in your ideas and click *Seite speichern*. Finished!

Action Days 15th-25th of August in Wittenberg!

Am 14.August vergangenen Jahres wurde das alte Gesundheitsamt in der Wallstraße 1 bis zur Räumung am 25 August für 11 Tage besetzt. Vorausgegangen waren jahrelange, ergebnislose Verhandlungen des Vereins „Kultur mit Sahne“ mit der Stadt Wittenberg, um ein geeignetes Objekt zur Schaffung eines Alternativen Jugendzentrums zu finden. Bis Heute haben wir noch keinen Raum für beispielsweise politische Arbeit Veranstaltungen, kollektives Zusammenleben und Kreativwerkstätten. Aus diesen Gründen rufen wir hiermit zu Freiraum Aktionstage in Wittenberg vom 14 bis zum 25.08.2010 auf.
------------------------------------------------------------------------------------
On the 14th of August 2009, the former local health authority in Wittenberg was squatted and hold for 11 days. Years of long preceded proceedings between the alternative club „Kultur mit Sahne“ and the authorities of Wittenberg were all without a satisfying result. „Kultur mit Sahne“ demands a house for establishing an alternative youth centre. Until now there is no house for the club and that is why we call for action days in Wittenberg from 14th to 25th of August.