Archiv für Juli 2010

Räumung des Linienhofs verhindern!

In Berlin soll der Linienhof geräumt werden. Am 22.07. erreichte die Nutzer_innen eine „höfliche“ Räumungsankündigung. Am 3.08. um 8:00 Uhr will Herr Greffrath das Gelände mit einer Baufirma betreten und am 5.08. mit den „Erdarbeiten“ beginnen. Bis dahin solle der Hof leergeräumt sein, sonst würde es teuer. Wir haben natürlich nicht vor „das Gelände“ einfach so zu verlassen und so einen der „letzten Freiräume“ in Mitte aufzugeben.
---------------------------------------------------------------------------------
The Linienhof in Berlin should be evicted. The squatters achieved the eviction’s announcement on the 22nd of July. Mr Greffrath, the so called owner of the Linienhof, will access the backyard on the 5th of August. By then the squatters should clear the backyard. We will not leave the backyard voluntarily and with it one of the last free areas in the centre of Berlin.

Open Wiki

Jetzt seid ihr dran!
Auf dem öffentlichen wiki könnt ihr eure Workshops, Diskussionsveranstaltungen oder Aktionstrainings selbst eintragen. Ihr nehmt uns damit enorm viel Arbeit ab und könnt schon mal schauen, welche anderen Dinge es während des Intersquat-Festivals geben wird. Einfach auf *Bearbeiten* klicken, eintragen und *Änderungen speichern*. Bitte sendet uns außerdem noch eine Mail an intersquat-berlin@riseup.net, damit wir zu euch Kontakt aufnehmen können.
-----------------------------------------------------------------------------
Now it is your turn!
You can type in your workshops, discussions and information events in our public wiki. That is much easier for us and for you; besides, you can check what other things will be going on at the Intersquat-Festival. Just click *Bearbeiten*, type in your workshop and *Änderungen speichern*. Nevertheless, please send a mail to intersquat-berlin@riseup.net so we can get in touch with you.

Direct Action Camp 2010

Vom 3.-12. September 2010 wird es ein Direct Action Camp in der Traumschule (Salzwedel) geben. Auch dieses Camp wird keine Teilnahmegebühren verlangen und richtet sich gegen den „neuen“ deutschen Nationalismus und die kapitalistische Ausbeutung. Fahrt zahlreich nach Salzwedel und „trainiert [zusammen] den Aufstand.“
----------------------------------------------------------------------------
A Direct Action Camp will take place in Traumschule (Salzwedel) from 3rd till 12th of September 2010. No participation fee will be required. The camp is self-organized and focuses against the „new“ German nationalism and the capitalistic exploitation. Visit Salzwedel numerously and „train the uprising [all together].“

Thursday: Material and T-Shirts

Nicht vergessen: Am Donnerstag findet wieder unser Soli-Tresen im XB statt. Dieses Mal zeigen wir den Ungdomshus-Film „69-The Movie“. Außerdem gibt es für euch die Möglichkeit unser neues Mobi-Material und T-Shirts zu ergattern. Oder ihr bedruckt eure Sachen lieber mit Siebdruck selbst. Alles ist möglich!
------------------------------------------------------------------------
Do not forget: On Thursday we will be at the XB again. This time the movie about the squat Ungdomshus „69-The Movie“ can be seen. Besides you have the possibility to get our newly printed material like posters or stickers. However, you can even print your own shirt. Everything is possible!

Yeah…material is there!!

Endlich! Unser Mobi-Material ist fertig und wartet darauf, verschickt zu werden. Meldet euch bei uns und wir schicken euch ein Paket.
--------------------------------------------------------------------------
Our material has been finally printed and is waiting for you. Drop us an email and we will send you a package with flyers, stickers, poster and so on.

Solitresen im XB

Am 22.7. findet wieder unser Solitresen im XB (Liebigstraße 34) statt. Es wird der Film „69 The Movie“ gezeigt. Dabei geht es um die letzten 6 Monate eines Jugendhauses aus Sicht der Aktivist_innen (geheime Meetings, Riots, direct actions etc.). Außerdem wird es für euch wieder die Möglichkeit geben, eure Shirts, Hosen o.ä. per Siebdruck zu verschönern. Bringt also eure Klamotten mit! Um alles noch genialer zu machen als es sowieso schon ist, könnt ihr Infomaterial wie Flyer, Poster, Sticker, T-Shirts und Konzepte über das Intersquatfestival abgreifen.
----------------------------------------------------------------------------
Our next Solibar will be at the XB (Liebigstraße 34) on 22nd of July. We will show „69 The Movie“ which is about the last 6 months of a youth house from the activists‘ point of view (i.e. secret meeting, riots, direct actions and so on). Besides, you can beautify your own clothes by using serigraph. So take your clothes with you! But the best is, you can get the new intersquat material like flyers, posters, stickers, shirts and copy of the concepts.

Do not forget!

Unser nächstes öffentliche Treffen findet am Dienstag, den 13.7., um 18 Uhr im New Yorck/Bethanien (Mariannenplatz 2a) statt.
---------------------------------------------------------------------
Our next public meeting will be at the New Yorck/ Bethanien (Mariannenplatz 2a) on Tuesday 6 p.m.

Material im Druck

Unser Material befindet sich gerade im Druck. Einen Vorgeschmack auf die Poster und Sticker bekommt ihr unter Material.
--------------------------------------------------------------------------------
Right now we are printing our posters and stickers. You can get a first impression here.

Unterstützung gebraucht!

Das Intersquat-Festival rückt immer näher und wir brauchen dringend noch Unterstützung. Wenn ihr Lust habt euch im Orga-Team zu engagieren, dann kommt zu einem unsere Plena. Das nächste offene Plenum findet am Dienstag, den 06.07., um 18 Uhr im New Yorck/Bethanien (Mariannenplatz 2a) statt. Bis dahin.